Was für einen Hund hast Du?

Kannst Du noch nicht genau unterscheiden ob Dein Hund Angst, Frust oder Stress hat?

In diesem Workshop schauen wir gemeinsam genauer hin!

Gibt es Anzeichen warum mein Hund, und wieso mein Hund so reagiert. Was kann ich in der Situation tun!?

Beispiel: Du gehst gemütlich mit Deinem Hund spazieren, und auf einmal dreht er ab. Er bellt, jault, springt weg, ganz ohne ersichtlichen Grund.

Oder genau im Gegenteil. Dein Hund wird ganz still, setzt sich hin und will einfach nicht weiter...

Aber was ist los?

Wir unternehmen gemeinsam die erste Schritte damit ihr euren Hund besser kennenlernt und genauer einschätzen könnt, und schauen, warum er so reagiert.

Wir klären die Frage: Was ist ein Angsthund?

Es lohnt sich ein umfassender Blick. Leidet der Hund eventuell noch unter bestimmten körperlichen Symptomen, schauen auch in den Alltag und auf die Ernährung.

In diesem Praxisseminar erläutern wir auch die Basisgrundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin und beleuchten die einzelnen Hundepersönlichkeiten. Wie ist er/sie denn so als Persönlichkeit, erweitert um den Blick der TCM. Was sind natürliche Angstauslöser und Angsthemmer.

Und wie gehen wir individuell mit Dir und Deinem Hund im Training vor.

Das Seminar richtet sich natürlich an betroffene Hundehalter. Besonders aber auch an Hundetrainer, die immer wieder mit dieser Thematik konfrontiert sind und hier sehr viel für ihre tägliche Arbeit mitnehmen können.



Beginn des Seminars: 06.11.2020   Ende des Seminars: 08.11.2020
Veranstaltungsort: 25358 Horst   Veranstalter: hundsein
Teilnahmegebühr: 350,00€