22.06.2024 – Trainingstag: Impulskontrolle

22.06.2024 – Trainingstag: Impulskontrolle

Kennen Sie das? Eigentlich ist Lucky leinenführig, in der Hundeschule waren wir die Streber, er kann das! Wirklich! Außer uns kommt ein Hund entgegen, Nachbars Katze springt über den Gehweg, Frau Müller von nebenan begrüßt uns freundlich oder ein vergilbtes Blatt wirbelt im lauen Herbstwind über den Asphalt.

Was unter reizarmen Bedingungen auf ein und dem selben Hundeplatz mit den immer gleichen Hunden oder der selben Wegstrecke scheinbar gelingt, funktioniert leider oft im richtigen Leben nicht mehr.

Rufe ich meinen Hund zu mir ran, kommt er dann ganz ran, oder läuft er an mir vorbei? Bleibt er vielleicht auf minimaler Distanz zu mir stehen? Oder ist er nur körperlich da, aber sein Blick scannt schon den Horizont ab?

In diesem Workshop gehen wir den Fragen nach:

  • Wie bin ich und was gebe ich meinem Hund vor?
  • Wie ist mein Hund und was nimmt er wahr?
  • Was kann ich verändern, damit ich meinen Hund erreiche?
  • Ziel ist es, sich unter bewusst machen seiner eigenen Körpersprache, dem Hund „zu zuhören“, pingelig mit sich und dem Hund zu sein und sich die Zeit zu nehmen.

Lassen Sie uns gemeinsam entschleunigen, denn nur wer in sich ruht und in seiner Mitte angekommen ist, sieht auch die Feinheiten und kann diese Verändern. 

10.08.2024 – Trainingstag „Komm mit Deinem Problem“ — ausgebucht —

In diesem Workshop ist es egal, welches Problem du mit deinem Hund oder deinen Hunden hast. Wir arbeiten individuell in einer kleinen Gruppe mit maximal 4 Teilnehmern an dem jeweiligen Problem.

Egal, ob der Hund an der Leine pöbelt, ein Raufer oder „auf Speed“ ist, sich ängstlich zeigt oder jagen geht. Auch Probleme mit der Hundegruppe sind herzlich willkommen.

Wir starten mit einer Bestandsaufnahme:

  • Wie sieht das Problem aus?
  • Wie ist denn der Hund/sind denn die Hunde?
  • Wer macht was?

Und starten dann dort, wo das jeweilige Team steht:

  • Was hilft in der Situation?
  • Wie muss aufgrund der Persönlichkeit des Hundes/der Hunde gearbeitet werden?
  • Was kann der Mensch im Training ausbauen, was sollte er lieber lassen?
  • Wo ist Management angesagt

13.01.2024 – Trainingstag „Komm mit Deinem Problem“ — aktiv ausgebucht —

In diesem Workshop ist es egal, welches Problem du mit deinem Hund oder deinen Hunden hast. Wir arbeiten individuell in einer kleinen Gruppe mit maximal 4 Teilnehmern an dem jeweiligen Problem.

Egal, ob der Hund an der Leine pöbelt, ein Raufer oder „auf Speed“ ist, sich ängstlich zeigt oder jagen geht. Auch Probleme mit der Hundegruppe sind herzlich willkommen.

Wir starten mit einer Bestandsaufnahme:

  • Wie sieht das Problem aus?
  • Wie ist denn der Hund/sind denn die Hunde?
  • Wer macht was?

Und starten dann dort, wo das jeweilige Team steht:

  • Was hilft in der Situation?
  • Wie muss aufgrund der Persönlichkeit des Hundes/der Hunde gearbeitet werden?
  • Was kann der Mensch im Training ausbauen, was sollte er lieber lassen?
  • Wo ist Management angesagt